Baby- und Kindershiatsu

Baby-Shiatsu ist eine Methode zur Förderung einer gesunden kindlichen Entwicklung und eine Behandlungsmethode bei Entwicklungsverzögerungen.

 

Die Kombination aus östlichem Verständnis über energetische Meridianentwicklung und westlicher Theorie bezogen auf die kindliche Entwicklung, ermöglicht es, die sich wechselseitig beeinflussende motorische, sensorische, emotionale und energetische Entwicklung anzusprechen und anzuregen. 

 

Die Überlegung, ob Baby- und Kindershiatsu eine weitere neue "Kinderförderungsmethode" der allgemeinen Förderfreude ist, kann man einerseits mit Ja beantwortet - anderseits auch mit einem großen Nein.

Denn gerade jetzt in unserer schon für Neugeborene reizüberflutenden Welt (auch die vielen nicht sichtbaren Reize spielen hier eine Rolle) ist es ganz wichtig, Entspannungs- und Wohlfühlmöglichkeiten zu integrieren - hier kann Shiatsu gute Dienste leisten.

Babyshiatsu will Eltern den "Perfektions"-Druck nehmen und ihnen Sicherheit und Vertrauen in ihre Intuition im Umgang mit dem Baby vermitteln.

 

Die Erfahrungen der ersten 18 Monate im Leben eines Menschen bestimmen seine spätere Sichtweise der Welt und die Fähigkeit mit Menschen in Kontakt zu treten. Hier werden die Weichen gestellt, wie er mit den Anforderungen des Lebens zurechtkommen wird. Die Grundlagen des motorischen Verhaltens fallen genauso in diesen Zeitraum und spielen eine große Rolle für jedwede spätere Bewegungsmuster. Je früher "gutes Körpergefühl und gute Körperhaltung" erlernt werden, umso selbstverständlicher wird später damit umgegangen.

 

 

Baby- und kindershiatsu in der Praxis

 

Durch liebevolle Berührung schafft Baby-Shiatsu Vertrauen und Geborgenheit. Auf dieser Grundlage kann ich speziell auf die Bedürfnisse der Kleinsten eingehen und ihre Potentiale fördern, Entwicklungsauffälligkeiten und – verzögerungen behandeln. Einzelne „Glücksgriffe“ helfen bei gesundheitlichen Problemen und unterstützten die Kinder beim Verdauen, Schlafen und Zahnen. 

 

Gerne behandle ich Ihr Kind in der Praxis. Es kann durchaus vorkommen, dass ihr Kind dann nicht bereit für eine Behandlung ist. Dann nutzen wir die Zeit um über Ihre "Sorgen" zu sprechen und ich gebe Ihnen Anleitungen für die Behandlung zuhause mit, oder Sie bekommen eine Behandlung, während das Baby auf Ihnen ruht.

 

Ich möchte die Eltern bestmöglich begleiten und viel Wissen für zuhause mitgeben, damit sie selbst ein gutes Gefühl für sich und die Bedürfnisse ihres Kindes entwickeln.

 

 

Babyshiatsu im Kurs          

 

Im Kurs erlernen Sie als Mutter bzw. Begleitperson oder auch schon in der Schwangerschaft, wie Sie ihr Baby in seiner Entwicklung unterstützen können.

 

Die Kurse setzen sich aus theoretischen Erklärungen bezüglich Kindesentwicklung im westlichen und fernöstlichen Verständnis, sowie aus Behandlungssequenzen für die Kinder und verschiedene Übungen für die Begleitenden zusammen.

 

Ziel ist, dass Sie Ihr Kind zu Hause individuell begleiten und unterstützen und für sich selbst Entspannungs- und Regenerationsmöglichkeiten mitnehmen können.

 

Die Kurse finden mit maximal 5 Babys statt, eine Kurs-Einheit setzt sich aus 3 mal einer Stunde zusammen.

 

Es gibt verschiedene Kursorte, die der Seite "Kurse" zu entnehmen sind.

 

Gerne können wir die Kurse bei Ihnen zuhause gestalten- auch in einem "Stück", als 3-stündigen Kurs- ob Sie nun alleine oder mit Freundinnen daran teilnehmen möchten! Individuelle Termin- und Preisvereinbarungen! 


Baby-Shiatsu hat Einfluss auf:

  • Die Bildung der motorischen, emotionalen, sensorischen und energetischen Grundlagen
  • Das Finden von Entspannungsmöglichkeiten und des inneren Gleichgewichts
  • Die altersgemäße Entfaltung der eigenen Möglichkeiten

Baby-Shiatsu fördert:

  • Körperhaltung, Körperaufrichtung, Körpergefühl
  • Grenzwahrnehmung, Selbstwahrnehmung
  • Soziale Entwicklung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Psychomotorische Entwicklung
  • Tiefenwahrnehmung, Tastsinn und Gleichgewichtssinn
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Entspannungsfähigkeit