Mama-Kind-Praxis ist Bakima-Glück!

 

 

 

                   Was so exotisch klingt, ist einerseits die Verbindung zu der fernöstlich ganzheitlichen Herangehensweise, die ich durch die Shiatsu-Ausbildung(en) erworben habe und andererseits  die Abkürzung für Baby-Kind-Mama.  Nur wenn die Mutter auch gut auf sich und ihre Ressourcen achtet, kann sie eine "gute" Mutter sein.

 

                   Happiness

 

Wie geht Bakima-Glück? Mit mehr Leichtigkeit im Familienleben!

 

An erster Stelle steht nachhaltiges bzw. immer wieder kehrendes Wohlbefinden des Familiensystems. Wohlgefühl kann sich nur einstellen, wenn die persönlichen Grenzen aller geachtet werden.

 

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Mütter (Eltern) und ihre Kinder dabei zu begleiten, dass sie das Zusammensein möglichst genießen können - gerade weil dies heute aufgrund vielschichtiger Einflüsse und Stressfaktoren manchmal so schwer ist.

 

Durch meine langjährige Erfahrung im psychosozialen Familiensetting und die körperorientierten Behandlungen kann ich ein einzigartiges Behandlungs- und Beratungspaket anbieten - das achtsame Miteinander hat dabei für mich großen Wert.

 

Meine schriftlichen Arbeiten während des Studiums widmeten sich dem Thema und den Möglichkeiten, Müttern ihr schlafmangelgeprägtes Mulittasking-Leben leichter zu machen. Die Bereitschaft, sich mit Kindern zu entwickeln ist Voraussetzung. Während der Masterthesis wurde ein von mir entwickeltes Achtsamkeitsprogramm getestet und von den teilnehmenden Frauen sowie den interviewten Experten sehr positiv und bereichernd bewertet!

Das Buch darüber ist gerade im Entstehen.

 

Kurse, auch im Online-Kontext, jetzt buchbar!     

Bitte dafür das Anfrageformular verwenden oder einfach anrufen!